Anmelden / Registrieren
Home | Google | Forum | Rezepte | Warenkunde - Zutaten | Impressum
Suche

Menü
 Start
· Fotogalerie
· Forum
· Suche
 Kontakte
· Kontakt
· Newsletter
 News & Rezepte
· Archiv
· Themen
· Rezepte schreiben
 Service
· Rezepte
· Warenkunde
· Unsere Links
· Flohmarkt
· Kalender
 Inhalte
· Umfrage
· FAQ

Im Moment hat unsere Seite
172
Rezepte


Lebensmittel News


Küchenchefs.de | Grundrezepte: Grundrezepte

Suche:   
[ Zur Startseite | Auswahl ]

Tipps & Tricks: Käse selber machen
Es sind Dinge, die es im Haushalt bereits gibt oder die man sich selber herstellen kann.
  • 2 Liter-Topf mit Wärmeummantelung (Wolldecke die nicht flust oder aus Wärmedämmaterial, was ihr halt habt. Ich bevorzuge eine Wolldecke, da ich dort dann immer mehrere Töpfe unterbringe)
  • Thermometer bis 90 Grad Celsius (Joghurtthermometer ist hier gut für)
  • gelochte Schöpfkelle
  • Plätzchenheber als Schneidmesser (ich habe ein altes großes Messer einfach stumpf gemacht, das braucht man, damit der Topfboden nicht beschädigt wird)
  • Käseformen
    • mit Löchern versehene Senfkübel (kleine Senfeimer)
    • getöpferte Formen. Gibt es nur hier in der Nähe von München, könnte aber Skizzen dafür besorgen
    • mit Löchern versehene Mascarponebehälter.
    • gelochte Formen aus Kunststoff z.B. Ablaufbehälter für Besteck
  • Küchensieb, Durchschlag
  • Babywindeln aus Stoff und neu natürlich (=Käsetuch)
  • zum Reifen :
    • Kunststoffboxen für Brotzeit oder Butterbrote, mit Lüftungslöchern
    • Käseuntersetzer
      • Topfuntersetzer
      • Spielzeugsandsieb
      • Kunstoffabstreifer einer Malerrolle
      • rohes Holzbrett

Grundrezepte

von yalu | (34759 mal gelesen) | (Alles anzeigen ... | 22910 Zeichen | Tipps & Tricks | 0)
Tipps & Tricks: Vorwort Aufläufe
Was man über Aufläufe wissen sollte:
Allgemeine Regeln
1.) Aufläufe werden in feuerfesten Formen gebacken und darin angereicht.
Man nennt sie auch Gratin (gratinieren).
2.) Auflaufformen fetten und zu 3/4 füllen.Eingefüllte Masse mit Butterflocken belegen oder mit Semmelmehl,Käse oder was man will.
3.) Die Backofenhitze darf nichtzu stark sein.Aufläufe mit stärkerer Unterhitze und schwächerer Oberhitze backen,damit das Gericht locker bleibt und schnell gar wird.
4.) Aufläufe süß und pikant eignen sich besonders gut zur Resteverwertung.Gerichte die aus gegarten Zutaten bestehen,brauchen nur nuch gewärmt und überbacken zu werden.Hierbei kann die Oberhitze stärker sein
5.) Nudel und Reisaufläufe immer mit Deckel garen,die Oberfläche trocknet zu schnell aus sonst.
6.) In grossen,flachen Formen läßt sich der Auflauf schneller garen,und er bekommt einen größeren Krustenanteil.Gerichte in hohen,runden oder eckigen Formen haben eine längere Garzeit.

Grundrezepte

von yalu | (2300 mal gelesen) | ( | Tipps & Tricks | 0)
Google AdSense

Login
Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren! und diese Seite mitgestalten


Unsere Rezepte
Rosenkohlauflauf

Gefuellte Kohlrabi m ...

Zwiebelkonfit

Peterli-Creme-Suppe

Roastbeef

Eierpfannkuchen

Miesmuscheln in Gewu ...

Hackauflauf mit Kart ...

Gelbrübensuppe

Spinat


Mehr Rezepte