Anmelden / Registrieren
Home | Google | Forum | Rezepte | Warenkunde - Zutaten | Impressum
Suche

Menü
 Start
· Fotogalerie
· Forum
· Suche
 Kontakte
· Kontakt
· Newsletter
 News & Rezepte
· Archiv
· Themen
· Rezepte schreiben
 Service
· Rezepte
· Warenkunde
· Unsere Links
· Flohmarkt
· Kalender
 Inhalte
· Umfrage
· FAQ


Rezept hinzufügen
Suchen | Meistgelesene | Top-Bewertet
All|A|B|C|D|E|F|G|H|I|J|K|L|M|N|O|P|Q|R|S|T|U|V|W|X|Y|Z

Bouillabaisse
Zutaten für:
Vorbereitungszeit:
Zubereitungszeit: 13
Kategorie: Suppen, Fisch
Schwierigkeitsgrad:
Zutaten
Für die Suppe:
1 kg Mittelmeerfische
1 Stück Zwiebel
4 Stück mittelgroße Kartoffeln
4 Stück Fleischtomaten
4 Eßlöffel Olivenöl
1 Bund Petersilie
4 Blätter LorbeerSalzPfeffer , frisch gemahlen
4 Päckchen Safran
4 Stück Knoblauchzehen
1 l Wasser
8 Scheibe(n) Stangenweißbrot
Für die Rouille:1 Stück Knoblauchzehe
1 Stück scharfe Pfefferschote , getrocknet
1 Scheibe(n) trockenes Weißbrot ohne Rinde
200 ml Olivenöl , kaltgepreßt
Zubereitung
Für die Suppe die Fische abspülen, wenn notwendig, schuppen und ausnehmen. Die Köpfe und Schwänze abschneiden, die Flossen mit den daran hängenden Gräten entfernen und alles wegwerfen. Große Fische in Portionsstücke teilen.
Die Zwiebel schälen und kleinschneiden. Die Kartoffeln schälen und auf dem Gemüsehobel fein hobeln. Die Tomaten kochendheiß überbrühen und häuten. Die Kerne herausdrücken und das Fruchtfleisch fein würfeln.
In einem großen Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten. Die Kartoffeln dazugeben und kurz mitbraten. Die Tomaten, das Bund Petersilie, die Lorbeerblätter Salz, Pfeffer und den Safran dazugeben. Den Knoblauch schälen und dazudrücken. Die Hitze reduzieren und alles etwa 10 Minuten köcheln lassen.
Inzwischen das Wasser zum Kochen bringen. Die Fische in den Schmortopf legen, kurz mitköcheln lassen, dann das kochende Wasser dazugießen. Die Hitze wieder erhöhen und die Suppe 15 - 20 Minuten kochen lassen.
Während die Suppe kocht, die Rouille zubereiten. Den Knoblauch schälen und in einem Mörser zusammen mit der Pfefferschote zerdrücken. Das Brot in etwas warmem Wasser einweichen, ausdrücken und mit den Gewürzen verarbeiten. Das Öl in dünnem Strahl einfließen lassen und unterarbeiten.
Das Weißbrot in einer Pfanne ohne Fett rösten oder toasten. In eine vorgewärmte Suppenterrine legen.
Die Fische mit einem Schaumlöffel oder einer Fischbackschaufel vorsichtig aus dem Sud heben und auf einer Platte anrichten. Das Gemüse ringsherum anordnen. Den Fischsud über die Brotscheiben in die Terrine gießen.
Vor jeden Gast einen flachen und einen tiefen Teller stellen. Die Fische auf dem flachen Teller entgräten und in den tiefen Teller geben. Die Gemüse dazugeben und den Sud mit den Brotscheiben darüber gießen. Die Rouille dazu reichen.
Nahrungsinformationen
0
Quelle:

Google AdSense

Verweise
· Rezept hinzufügen
· Suchen
· Meistgelesene
· Top-Bewertet

Mehr Rezepte von
Toddy

Einstellungen
  Druckbare Version Druckbare Version

  Maile dieses Rezept Maile dieses Rezept

Bewerten
Punkte:1.94
()
Stimmen: 34
Sehr schlecht

Schlecht

Regelmässig

Gut

Sehr gut

Ausgezeichnet